Nophotosqr c8cff0fa2e124eb250f8f6105b227a36933c2aa31cbf3258895bafaa81e1b932
In diesem Hause wohnte von 1976 bis 1978 David Bowie 8.1.1947-10.1.2016. In dieser Zeit enstanden die Alben Low, Heroes und Lodger. Sie gingen als Berliner Trilogie in fie Musikgeschichte ein. "We can be heroes, just for one day"

In this house from 1976 to 1978 lived David Bowie 8.1.1947-10.1.2016. During this time the albums Low, Heroes and Lodger originated. They were known as the Berlin trilogy in the history of music. "We can be heroes, just for one day"

Hauptstrasse 155, Berlin, Germany

Subjects
Gedenktafel bruno balz
In diesem Haus schuf der Textdichter Bruno Balz 6.10.1902-14.3.1988 zusammen mit dem Komponisten Michael Jary unsterbliche Evergreens Von den Nationalsozialisten wegen seiner Homosexualität verfolgt und mehrfach verhaftet schrieb Bruno Balz nach der Entlassung aus den Folterkellern der Gestapo das unvergessene Lied »Davon geht die Welt nicht unter«

Fasanenstraße 60, Wilmersdorf, Berlin, Germany

Subjects
Gedenktafel vicki baum
In dem früher hier stehenden Haus lebte von 1926 bis zu ihrer Übersiedlung in die USE 1931 Vicki Baum 21.1.1888-29.8.1960 Journalistin, Schriftstellerin und Drehbuchautorin. Schrieb hier 1929 ihren Erfolgsroman Menschen im Hotel

Koenigsallee 45, Grunewald, Berlin, Germany

Subjects
Berliner gedenktafel leberstr 33 (sch%c3%b6n) hildegard knef
»Für mich soll's rote Rosen regnen« Hildegard Knef 28.12.1925 - 1.2.2002 Schauspielerin, Sängerin, Schriftstellerin. Auf den Buhnen an der Spree und am Broadway feierte sie Triumphe. In ihren Filmen und mit ihren Liedern begeisterte »die Knef« ein internationales Publikum. »Ich hab' noch eine Koffer in Berlin«

'For me it rains red roses' Hildegard Knef 12.28.1925 - 1.2.2002 actress, singer, writer. On the stages on the Spree and on Broadway, she celebrated triumphs. In her films and her songs the enthusiastic 'Knef' found an international audience. 'I still have a suitcase in Berlin'

33 Leberstrasse, Berlin, Germany

Subjects
Gedenktafel lilian harvey berlin d%c3%bcsseldorferstrasse 47 20070607
In diesem Haus lebte von 1925 bis 1930 die Filschauspeilerin Lilian Harvey 19.1.1906-27.7.1968 ihre filme »Die drei von Tankstelle« »Der Kongreß Tantz« »Ein Blondet Traum« »Fanny Elßler« waren welterforge. Sie emigrierte 1939 aud Deutschland und ubernahm caritative aufgaben in Frankreich und in den USA

Düsseldorfer Straße 47, Berlin-Wilmersdorf, Berlin, Germany

Subjects
Gedenktafel marlene dietrich
»Sag mir, wo die Blumen sind« Marlene Dietrich 27.12.1901-6.5.1992 Schauspielerin und Sängerin. Sie gehört zu den wenigen deutschen Schauspielerinnen die internationale Bedeutung erlangten. Trotz verlockender Angebote durch das NS-Regime emigrierte sie in die USA und wurde amerikanische Staatsbürgerin. 2002 verlieh ihr die Staadt Berlin posthum die Ehrenbürgerwürde. »Ich bin, Gott sie Dank, Berlinerin«

"Where have all the flowers gone" Marlene Dietrich 27 December 1901 – 6 May 1992 Actress and Singer She was one of the few German actresses that attained international significance. Despite tempting offers by the Nazi regime, she emigrated to the USA and became an American citizen. In 2002, the city of Berlin posthumously made her an honorary citizen. "I am, thank God, a Berliner."

65 Leberstrasse, Schoneberg , Berlin, Germany

Subjects
Gedenktafel tempelhofer damm 56 elisabeth abegg
Von 1928 bis 1973 wohnte heir Elisabeth Abegg 3.3.1882 - 8.8.1974 Zwischen 1942 ind 1945 versteckte und versorgte sie mit Hilfe ihrer Schwester Julie Abegg viele rassistisch Vertolgte und rettete ihnen so das Leben

From 1928 to 1973 Elisabeth Abegg 3.3.1882-8.8.1974 lived here. Between 1942 ind 1945 hid and supplied with the help of her sister Julie Abegg many racist Vertolgte and saved their lives

Tempelhofer Damm 56, Tempelhof, Berlin, Germany

Subjects
Berlin gtafel adenauer
In diesem Hause wohnte von Mai 1931 bis März 1933 als Präsident des Preußischen Staatsrates Konrad Adenauer 5.1.1876 - 19.4.1967 Ehrenburger von Berlin

In this house lived from May 1931 until March 1933 as a president of the Prussian Council of State Konrad Adenauer 5.1.1876 - 19.4.1967 Ehrenburger of Berlin

Wilhelmstraße 54, Berlin, Germany

Subjects
Gedenktafel leo blech
Hier lebte von 1913 bis zu seiner Emigration im Jahre 1937 Leo Blech 22.4.1871-25.8.1958 Komponist und Dirigent, Generalmusikdirektor an der Staatsoper Unter den Linden und am Deutschen Opernhaus Charlottenburg

Mommsenstraße 6, Charlottenburg, Berlin, Germany

Subjects
2006 07 24 gedenktafel ernst bloch kreuznacher str 52
Hier lebte von 1931 bis 1933 Ernst Bloch 8.7.1885-4.8.1977 Philosoph, begann hier sein Werk »Erbschaft dieser Zeit«. Seit 1933 im Exil, zuletzt in den USA, schrieb dort »Das Prinzip Hoffnung«. Siet 1949 Professor in Leipzig, wurde dort 1957 zwangsemeritiert. Seit 1961 Professor in Tübingen

Kreuznacher Straße 52, Wilmersdorf, Berlin, Germany

Subjects
Gedenktafel max alsberg
Hier lebte von 1925 bis 1933 Max Alsberg 16.10.1877-12.9.1933 Der Jurist und Schriftsteller wirkte als Strfrechtsreformer und Anwalt in vielen aufsehenerregenden Prozessen Wegen der Verfolgung und des Boykotts jüdischer Rechtsanwälte emigrierte er 1933 in die Schweiz wo er sich das Leben nahm

Richard-Strauss-Straße 22, Grunewald, Berlin, Germany

Subjects
Berlin gtafel bab
Hier lebte von 1906 bis 1908 Julius Bab 11.12.1880-12.2.1955 Schriftsteller, Dramaturg und Theaterkritiker, verfaßte zahlreiche Schriften über das deutsche Theater. Mitbegründer des »Jüdischen Kulturbundes«. Emigrierte 1938 über Frankreich in die USA.

Bundesallee 19, Wilmersdorf, Berlin, Germany

Subjects
Gedenktafel joachim friedrich str 54 %28halsee%29 eugen albert bassermann
Hier lebte von 1930 bis 1933 Albert Bassermann 7.9.1867-15.5.1952 Schauspieler, von 1909 bis 1914 am Deutschen Theater unter Max Reinhardt, seit 1913 in vielen Filmen. Emigrierte 1934 aus Solidarität mit seiner Frau Else Schiff und anderen jüdischen Kollegen, zuletzt in die USA.

Joachim-Friedrich-Straße 54, Halensee, Berlin, Germany

Subjects
Berliner gedenktafel walter benjamin prinzregentenstra%c3%9fe 66 berlin wilmersdorf
In dem früher hier stehenden Haus lebte von 1930 bis zu seiner Emigration 1933 Walter Benjamin 15.7.1892 - 27.9.1940 literaturkritiker, essayist und philsoph, schrieb hier Teile der 'Berliner Kindheit um 1900'. Freitod as der französisch-spanishen Grenze wegen drohender Auslieferung an die Gestapo.

Prinzregentenstraße 66, Wilmersdorf, Berlin, Germany

Subjects
Gedenktafel berliner secession
Hier befand sich von 1905 bis 1914 das zweite Ausstellungsgebäude der Berliner Secession 1898-1932 die für die Entwicklung der modernen Kunst in Deutchsland von wesentlicher Bedeutung war

Kurfürstendamm 208, Charlottenburg, Berlin, Germany