Am 1. Juli 1890 wurde der "Verband der Fabrikarbeiter Deutschlands" als Gewerkschaft der ungelernten Arbeiter im Ballhof zu Hannover gegründet. In Nachfolge des am 2. Mai 1933 von den Nationalsozialisten zerschlagenen "Verbandes der Fabrikarbeiter Deutschlands" erfolgte am 17. Dezember 1946 in Hamburg-Harburg die Gründung der Industriegewerkschaft Chemie-Papier-Keramik. Der Sitz dieser Gewerkschaft ist seit 1890 Hannover.

English translation: "On 1 July 1890 the “Verband der Fabrikarbeiter Deutschland” was founded as a union of unskilled workers in the Ballhof in Hanover. Following the “Association of Factory Workers of Germany”, which was smashed by the National Socialists on May 2, 1933, the Industrial Trade Union Chemistry Papier Ceramics was founded in Hamburg-Harburg on December 17, 1946. The seat of this trade union has been Hannover since 1890. [AWS Translate]"
Nortix08 on Wikimedia Commons

Colour: brass

Wikimedia:

Flickr:

Subjects

None identified yet. Subjects are curated by hand so please bear with us.